DE · EN Contact · Your Feedback · Imprint · Terms and Conditions · Privacy Policy · Withdrawal · Shipping
To search for specific annual expenditure, such as: Berlin 1930 - Brandenburg 1920-1935 or -1920 Breslau   

Spandau-Tegel 1910

Nachdruck der Originalausgabe von 1910

mit Pichelsdorf, Pichelswerder, Westend, Schildhorn, Tegelort, Jungfernheide und Tegeler Forst

Size: folded to ca. 16 x 9,4 cm, flat size ca. 40 x 55 cm, in Envelope ca. 12 x 20 cm

Scale: 1 : 23.100

Edition: 1. Auflage 2016

Availability: in stock

ISBN: 978-3-86514-208-5

Price: ab 8,00 Euro

Spandau-Tegel 1910 (Click in preview opens a bigger view)

Pharus-Plan Spandau-Tegel 1910 Umschlag Pharus Spandau-Tegel 1910 Umschlag
Pharus-Plan Spandau-Tegel 1910 Kartenseite Pharus Spandau-Tegel 1910 Kartenseite
Pharus-Plan Spandau-Tegel 1910 Kartenausschnitt Pharus Spandau-Tegel 1910 Kartenausschnitt
Pharus-Plan Spandau-Tegel 1910 Kartenausschnitt Pharus Spandau-Tegel 1910 Kartenausschnitt

© Stadtplan Pharus Plan Verlag
Order item:
Number: x

(Price incl. VAT, excl. handling cost)

Das Kartenbild der Vorderseite zeigt den Stadtplan von Spandau und Tegel zu damaliger Zeit. Enthalten sind die Havel im S├╝den von Kuhhorn/Schildhorn bis zur Spandauer Havel im Norden sowie der Tegeler See mit dem Tegeler Hafen.
Weiterhin auf der Karte enthalten sind der Spandauer Stadtforst, der K├Ânigliche Forst Tegel, ein Teil von Grunewald (mit Teufelssee), die Bahnh├Âfe Johnnesstift, B├╝rger-Ablage, B├Âtzower Bahnhof/Vorortbahnhof Spandau (heute Bhf. Spandau), Auswanderer-Bahnhof (diesen gibt es heute nicht mehr), Proj.-Bhf. (heute Pichelsberg), Bhf. Rennbahn (heute S-Bf. Olympiastadion), Heerstra├če, Eichkamp und Grunewald sowie Westend, Witzleben (heute Messe Nord/ICC), F├╝rstenbrunn und Bhf. Tegel.
R├╝ckseite unbedruckt.

Auszug aus der Umschlag-Innenseite:
Der Plan zeigt die damals noch selbstst├Ąndige Gemeinde Tegel und die Festungsstadt Spandau. Am 1. Oktober 1920 trat das Gesetz zur Bildung von Gro├č-Berlin in Kraft. Sechs kreisfreie St├Ądte, 59 Landgemeinden und 27 Gutsbezirke waren von da an nur noch ein Teil von Berlin. Spandau wurde zum Bezirk, w├Ąhrend Tegel dem Bezirk Reinickendorf zugeschlagen wurde.
Der Bahnhof Rennbahn (heute Olympiastadion) war bereits er├Âffnet, w├Ąhrend der Bahnhof Pichelsdorf noch im Bau war. Dieser wurde erst 1911 er├Âffnet. In der N├Ąhe der Freiheitswiesen gab es einen Auswandererbahnhof und selbst der Tegeler Hafen hatte einen eigenen Bahnanschluss.

Please note:

The delivery of reproductions and the delivery of scanned images on CD or DVD + R / DVD-R is a "manufacturing to customer specifications". There is therefore no cancellation or return (eg if not satisfied) and only after advance payment.

CD/DVD: optional backsites are included.
folded, the plan is delivered folded, you can save shipping charges.
unfolded, the plan is delivered as a roll, this results in slightly higher shipping fees.

Loading time [ 14ms ]