DE · EN Kontakt · Ihre Meinung · Impressum · AGB · Datenschutz · Widerrufsrecht · Versandkosten
So suchen Sie nach bestimmten Jahresausgaben, z.B.: Berlin 1930-, Brandenburg 1920-1935 oder Breslau -1920   

Andreas Jüttemann: Ostpreußenviertel. Berlin-Westend

Pichelsberg, Olympiagelände, Siedlung Heerstraße, Rupenhorn, Friedhöfe Heerstraße, Teufelsberg, Pichelswerder, Tiefwerder, Schildhorn

Bebilderte Spaziergänge und Interessantes zur Geschichte des Berliner Ostpreußenviertels.

In mehreren Touren wird sehr aufschlussreich die Geschichte des Berliner Ostpreußenviertels beschrieben, welches von 1914 bis 1939 entstand – mit sehr interessanten Hinweisen zu den damals namensgebenden Städten und Orten im ehemaligen Ostpreußen, das heute zu Polen bzw. Russland gehört.

Größe: ca. 10.5 x 19 cm

Ausgabe: 1. Auflage 2013

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

ISBN: 978-3-86514-200-9

Preis: 9,80 Euro

Andreas Jüttemann: Ostpreußenviertel. Berlin-Westend (Klick in ein Vorschaubild öffnet eine größere Ansicht)

Pharus-Plan Andreas Jüttemann: Ostpreußenviertel. Berlin-Westend Umschlag Pharus Andreas Jüttemann Umschlag
Pharus-Plan Andreas Jüttemann: Ostpreußenviertel. Berlin-Westend Umschlag mit ausklappbarer Karte Pharus Andreas Jüttemann Umschlag mit ausklappbarer Karte
Pharus-Plan Andreas Jüttemann: Ostpreußenviertel. Berlin-Westend Ausschnitt Inhalt Pharus Andreas Jüttemann Ausschnitt Inhalt

© Stadtplan Pharus Plan Verlag
Artikel bestellen:
Anzahl: x

(Preisangaben incl. MwSt., zzgl. Versandkosten)

Im praktischen Taschenbuchformat. 96 Seiten. Der Umschlag ist hinten ausklappbar und zeigt einen übersichtlichen aktuellen Pharus-Plan des Bereiches, der in mehreren Touren dieses Viertel und seine Geschichte beschreibt.
96 Seiten, mit 107 Abbildungen bzw. Fotos, 10 Karten, einem Vorwort und auf der 2. Umschlagseite mit einem Ausschnitt aus einem historischen Pharus-Pan (Berlin 1935) zu dem hier vorgestellten Gebiet.

Seiten-Ladezeit [ 4ms ]